Hygienekonzept zur Durchführungdes SquareDanceTrainings:

  • Mindestens 7 Tage Pause zwischen den Trainingsabenden
  • Maskenpflicht zwischen den Tänzen (Pause außerhalb des Gebäudes auch ohne Maskenpflicht)
  • Hände desinfizieren vor und nach den Tanzrunden sowie regelmäßiges Händewaschen (HDM und Seife stellt der Verein falls nötig)
  • Hinweistafeln zur Hygieneregeln werden aufgestellt und mehrfach angesagt
  • Nach jeder Tanzrunde, intensives Lüften für 10 Minuten
  • begrenzte Personenanzahl laut aktueller Verordnung jedoch 30 Personen
  • keine Durchmischung der einzelnen Tanzgruppen (jeweils 8 Personen)
  • Abstand, 3 Meter, zwischen den einzelnen Gruppen wird durch geeignete Maßnahmen (z.B. zwischen Stühlen gespanntes Markierungsband) sichergestellt.
  • Aufnahme von Kontaktadressen/ Anwesenheitsliste der Mitglieder/Teilnehmer (4 Wochen Aufbewahrungspflicht – nur Vorstandsintern)
  • Handschuhe (optional)
  • Maske beim Tanzen (optional) – Bitte Ersatzmasken mitbringen
  • Eintritt zum Bürgersaal nur mit Maske und
  • Abstandsregelung während Betreten des Gebäudes ist
  • Nutzung der Toilette nur bedingt möglich, Zutritt nur
  • Abstand Caller (Trainer) <-> Tänzer 3m
  • Bei Erkältung und anderen Symptomen einer Erkrankung ist die Teilnahme nicht gestattet Dies gilt, auch bei Symptomfreiheit, bei einer Erkrankung des im gleichen Haushalt lebenden Partners.
  • Des Weiteren ist eine Nichtteilnahme wegen Erkrankung beim Vorstand zu
  • Wer die Corona Warn-App installiert hat, sollte diese am Trainingsabend aktiviert –
  • Zuschauer sind nicht
  • Eigene Getränke müssen mitgebracht Kein Getränkeverkauf über den Verein.
  • Trainingskleidung, falls nötig, muss bereits vorab angezogen werden. KEINE Möglichkeit des Umziehens am Trainingsabend.
  • mit der Teilnahme am Clubabend erklären sich die Tänzer / Tänzerinnen mit den Maßnahmen einverstanden –
  • Es steht dem Vorstand frei, bei Nichteinhaltung der Maßnahmen die Teilnahme am Training auf bestimmte Zeit zu untersagen